Deutsches Filmmuseum Frankfurt

Informationen

Veranstaltungsdatum
Thursday, 26. February 2009
Online-Eintragung ab
Friday, 13. February 2009 18:00
Maximale Teilnehmeranzahl
19

Beschreibung

Thema: Filmpioniere

  1. Thematische Führung: Spezialeffekte Bewegungseffekte der Wundertrommel sind bei dieser Führung genauso von Interesse wie Spezialeffekte in den Filmen des Georges Méliès, der zwischen 1896 und 1912 fünfhundert Filme dreht. In einer Filmkulisse, im Blue-Box-Bereich und mit Hilfe einer Rückprojektion können Schülerinnen und Schüler eigenständig Tricks ausprobieren. Dauer: ca. 45 min.

  2. Filmanalyse im Kino: Es werden frühe Stummfilme gezeigt. Wir werden über ihre Machart und Entstehungsgeschichte sprechen. Gegenstand sind unter anderem Filme der Brüder Lumière (diese führten 1895 erstmals Filme vor zahlendem Publikum vor), von Georges Méliès und der erste erhaltene Western der Filmgeschichte. Dauer: ca. 60 min.

Weitere Infos beim Deutschen Filmmuseum Frankfurt

Diese Veranstaltung ist eine Schulveranstaltung. (Beginn: 14.15 Uhr / Ende der Schulveranstaltung = Ende der Führung)
Teilnehmende Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 oder 13 sind für diesen Tag von der Tutorstunde befreit.

Kosten:

10 € für Fahrt nach Frankfurt (hin und zurück), Eintritt und Führung.

Termin:

Donnerstag, 26. Februar 2009
Abfahrt mit dem Zug ab Babenhausen: 13.01 Uhr, Treffpunkt Bahnsteig Richtung Hanau, Gruppenfahrkarten sind besorgt.
Rückkehr nach Babenhausen: 17.25 Uhr
1-Euro Münze für Garderobenschränke nötig

Anmeldung:

Online-Eintragung ab Freitag 13.02.2009, 18.00 Uhr

Bezahlung:

Mi. 18.02. 1.+2. Pause oder spätestens Fr. 20.2. nur 1. Pause in Raum A 11. Den Betrag bitte passend mitbringen, Wechselgeld ist keins vorhanden.
Noch nicht volljährige Teilnehmer müssen eine Einverständniserklärung der Eltern mitbringen. Download auf der Seite Anmeldung.

Probleme? Fragen?:

nw@bgs-kulturleben.de