Jahrestag der Bücherverbrennung: Arnim Reinert liest aus Werken "verbrannter Dichter"

Informationen

Veranstaltungsdatum
Monday, 10. May 2010
Online-Eintragung ab
Sunday, 9. May 2010 21:50
Maximale Teilnehmeranzahl
(in Planung)

Beschreibung

Am 10. Mai 1933 wurden in vielen deutschen Städten Bücher verbrannt. Bücher von Autoren, die die Nationalsozialisten als "undeutsch" einstuften und deshalb vernichteten, darunter auch Werke von Bertolt Brecht, Sigmund Freud, Erich Kästner, Heinrich Mann, aber auch vieler Autoren, deren Name heute kaum noch jemand kennt.
Der Aschaffenburger Rezitator Arnim Reinert (82) versteht sich selbst als Anwalt der "verbrannten Dichter" und will durch seine Lesungen und Rezitationen dazu beitragen, dass diese Autoren und ihre Werke nicht in Vergessenheit geraten.

Arnim Reinert besucht am 10. Mai 2010 die Bachgauschule.

9.30 Uhr - 11.00 Uhr in der Aula der Bachgauschule.