Der Barbier von Sevilla

Informationen

Veranstaltungsdatum
Friday, 6. November 2015
Online-Eintragung ab
Wednesday, 7. October 2015 17:30
Maximale Teilnehmeranzahl
25

Beschreibung

Die berühmteste Oper von Gioachino Rossini, die er 1816 als 24-jähriger innerhalb von 3 Wochen komponiert hat, und die heute unter den TOP TEN weltweit rangiert:

Der Graf Almaviva liebt die junge und wohlhabende Rosina, kommt in seinem Bemühen um sie aber nicht so recht weiter. Er lässt sich auf einen Ratschlag eines alten Bekannten, des Barbiers (Frisör) Figaro ein und versucht der Dame in Verkleidungen näher zu kommen: Zum einen, da der Graf auf der Suche nach echter Liebe ist und nicht möchte, dass er nur wegen seines Titels geheiratet wird, und zum anderen, da er den alten Vormund der jungen Frau, den geldgierigen und langweiligen Dr.Bartolo, täuschen möchte, der selbst ebenfalls auf eine Hochzeit mit Rosina aus ist. .... Eine Flucht der Liebenden wird geplant, entdeckt, es kommt zum Showdown und auch zum Happy End?

Der Barbier von Sevilla ist ein Musterbeispiel für eine Opera Buffa, eine „scherzhafte“, „komische“ Oper, natürlich ein Muss für alle kulturinteressierten Schülerinnen und Schüler!

Diese Veranstaltung ist eine Schulveranstaltung. (Beginn: 19.30 Uhr / Ende: ca. 22 Uhr)
Ende der Schulveranstaltung = Ende der Vorstellung
Begleitende Lehrkraft: Gitta Nübel-Weber

Kosten:

Anfahrt auf eigene Kosten und in eigener Regie
Karte: Preisklasse 22 Euro, nur für 5,50 Euro (Schüler)
Begleitende Erwachsene: ca. 20 Euro

Termin:

Freitag, 6. November 2015
Beginn: 19.30 Uhr, Ende ca. 22 Uhr,
Großes Haus des Staatstheaters Darmstadt.
Treffpunkt: 19.15 Uhr, Eingangshalle Großes Haus Staatstheater Darmstadt

Anmeldung:

Online, siehe unten
Oder über die Tutoren oder bei Frau Nübel-Weber

Bezahlung:

Bezahlung bei den Tutoren oder bei Frau Nübel-Weber bis spätestens 16. Oktober.
Den Betrag bitte passend mitbringen, Wechselgeld ist keins vorhanden.
Noch nicht volljährige Teilnehmer müssen gleichzeitig eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten mitbringen.
Download auf der Seite Anmeldung.

Probleme? Fragen?:

Frau Sehnert-Lokay oder Frau Nübel-Weber
oder
nw@bgs-kulturleben.de